Vielfalt der Möglichkeiten

Vielfalt der Möglichkeiten. Kontrovers, objektiv und engagiert.

Kern ist der Hersteller hochwertiger, technischer Kunststoffteile und beherrscht die etablierten Fertigungs­technologien. Sprechen Sie uns an, wir zeigen Ihnen die Vielfalt unserer Möglichkeiten, deren Eigenschaften und Kosten auf.

Wir beraten Sie objektiv und nach Ihren Bedürfnissen. Stellen Ihnen vergleichende Angebote vor, auf deren Basis Sie die richtige Entscheidung treffen können.

Starke Konkurrenz unserer Herstellprozesse

Unsere Vorteile sind offensichtlich. Ein sich auf konkurrierende Technik stützender Zulieferer kann Ihnen ein offener, in Ihrem Sinne engagierter Gesprächspartner sein, wir bieten Ihnen viele Jahrzehnte Erfahrung in der Kunststoffverarbeitung und eine Vielfalt kontroverser Möglichkeiten:

 

Vorgelagerte Herstellprozesse
  • Formenbau.
    Form­werkzeuge für alle unsere formgebenden Herstellverfahren. Eigengewichte bis 12 t.
  • Halbzeugproduktion.
    Halbzeuge für die Zerspanung von Maschinenelementen, extrudiert und gegossen.
Verarbeitende Herstellprozesse
  • Spritzguss.
    Spritzgegossene Funktionsteile und Gehäuse bis 16 kg.
  • Thermoplastischer Schaumguss.
    Gehäusetechnik und hochintegrative Funktionsteile bis 16 kg.
  • Hybridtechnik.
    Werkstoffkombinationen addieren die Vorteile der einzelnen Materialien.
  • MET-Verfahren.
    Kleine, einfache Teile kostengünstig aus den gängigen Thermoplasten hergestellt.
  • Polyurethan-Integralhartschaum.
    Aus dem duroplastischen Polyurethan geschäumte Großteile bis 50 kg.
  • Polyurethan-Gießsysteme.
    Harte und kompakte Formteile bis 65 kg.
  • Thermoformen.
    Im Vakuumverfahren tiefgezogene Formteile bis zu 2 × 2 m.
  • Profilextrusion.
    Profile extrudiert bis Ø 300 mm.
  • Polyamidgießen.
    Gegossene Schwermaschinenteile bis 2 t.
  • Zerspanen.
    Kostengünstige Dreh- und Frästeile in Einzel- und Serienfertigung.
Nachgelagerte Herstellprozesse
  • Lackieren.
    Funktional und dekorativ lackierte Kunststoffteile.
  • Schirmungen.
    Harzgebundene Schirmungen für die elektro­magnetische Verträg­lich­keit von Kunststoffgehäusen.
  • Drucken & Beschriften.
    Verschiedene Verfahren zum Seriendruck und individuellem Markieren.
  • Montage.
    Manuelle, automatische oder kollaborative Montage von Baugruppen.

Integrierte Fertigung

Oft kann ein einzelnes Verfahren die Anforderungen einer speziellen Anwendung nicht erfüllen. Wir bieten in solchen Grenzbereichen die integrierte Fertigung an, z. B.

  • überdrehte Passungen an Spritzgussteilen
  • spritzgegossene oder zerspante Funktionselemente in geschäumten Großteilen
  • vorgegossene oder extrudierte Formteile zur nachträglichen Zerspanung

Konstruktion

Kern ist System­lieferant. Gewinnen Sie uns als starken Entwicklungspartner.

Dank Jahrzehnte langer Erfahrung mit tausenden realisierten Projekten ist Kern ein starker Entwicklungspartner. Der Fokus liegt auf kundenspezifische Baugruppen und Kunststoffteile im Bereich Maschinenbau, Feinmechanik und Gehäusetechnik.

Wir begleiten Sie von Ihren ersten konzeptionellen Gedanken, über die Konstruktionsphase, den Prototypenbau, den Formenbau und die Vorserie, bis hin zur Serienreife und Serienfertigung. Wir sind ein vollständig integrierter System­lieferant. Alle wesentlichen Fertigungs­schritte erfolgen in unseren eigenem Werkzeugbau und Kunststoffwerk. Unser CAD / CAM-System ist lückenlos und durchgängig in alle Prozessstufen eingebunden. Ziel ist ein Produkt als überzeugende Einheit aus Innovation, Technik und Design.

Entwicklung. Nutzen Sie das Know-how, egal in welchem Stadium der Entwicklung sich Ihr Produkt befindet. Aufgrund der Erfahrung unserer Anwendungs­technik aus mehreren Tausend Anwen­dungen und Entwicklungen mit technischen Kunststoffteilen im Jahr, können Sie mit unseren Vorschlägen immer am Puls des Marktes sein.

Zu den Serviceleistungen unserer anwendungs­technischen Abteilungen gehören:

Machbarkeitsanalysen. Schicken Sie uns ein Fax mit Ihren ersten konzeptionellen Skizzen oder den Entwürfen Ihres Designers. Zusammen mit Ihnen werden wir am Telefon oder in einem persönlichen Gespräch diskutieren, ob es eine wirtschaftliche Fertigungs­möglichkeit gibt und welches Verfahren das geeignete ist.

Materialauswahl. Aufgrund Ihrer Pflichtenliste/-heftes und der Artikelzeichnung unterstützen wir Sie bei der Auswahl des wertanalytisch besten Werkstoffes. Die richtige Werkstoffwahl gibt Ihrer Konstruktion die nötige Sicherheit und nutzt Kostensenkungspotentiale.

Engineering. Auf Wunsch erstellen wir aus Ihren Designskizzen und Ihrem Pflichtenheft die vollständige Konstruktion der Baugruppen und Gehäuse. Hierzu verwenden wir moderne 3D- oder 2D-CAD-Systeme.

Prototypenbau. Die so erstellten CAD-Daten nutzen wir zur Anfertigung der Prototypen. Vollautomatisch mit unserer Stereolithographie (STL), dem selektiven Laser-Sinter-Verfahren (SLS) oder handwerklich in unserem Modellbau.

Vorserien. Benötigte Vorserien erstellen wir aus Low-Cost-Formen (Epoxyformen, Silikonformen, Aluminiumformen u.a.).

Serienreife. Das Projekt wird begleitet von einem verantwortlichen Ansprechpartner in unserem Haus, bis das Kunststoffteil alle Ihre Anforderungen erfüllt und die Serie gestartet werden kann.